Pressemitteilung

CSU-Landtagskandidat Bernhard Seidenath trifft Augsburger OB Dr. Gribl

Den neuen Augsburger Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl trifft der CSU-Landtagskandidat für den Stimmkreis Dachau, Bernhard Seidenath, am 21. Juni in Augsburg. Seidenath, der auch Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Haimhausen ist, besucht an diesem Tag mit einer Delegation aus Haimhausen die Fuggerstadt.

Sein traditioneller Tagesausflug führt den Ortsverband Haimhausen an diesem Tag nach Augsburg. Dr. Gribl lässt es sich nicht nehmen, die Haimhauser Gruppe um Bernhard Seidenath und den neuen Haimhauser Bürgermeister Peter Felbermeier gegen 9.00 Uhr persönlich im Rathaus zu begrüßen, dabei Wissenswertes über Augsburg zu vermitteln und Seidenath viel Glück und Erfolg für dessen Landtagskandidatur zu wünschen.

"Kurt Gribl steht symbolhaft für das gute Abschneiden der CSU bei den Kommunalwahlen im März 2008. Wir werben bei den Wählerinnen und Wählern nun auch um ihr Vertrauen bei der Landtags- und Bezirkstagswahl am 28. September. Der Erfolg, den Kurt Gribl hat-te, ist dabei auch klares Ziel für die CSU im Landkreis Dachau - mit den Stimmkreiskandidaten Bernhard Seidenath (Landtag) und Josef Mederer (Bezirkstag) sowie den Zweitstimmenkandidaten Anton Kreitmair (Landtag) und Maria Riedlberger (Bezirkstag)"

Bei den Kommunalwahlen am 2. und 16. März 2008 hatte Dr. Kurt Gribl den bisherigen SPD-Oberbürgermeister Paul Wengert erfolgreich aus dem Amt gedrängt.

zurück