Pressemitteilung

Bayerische Landesstiftung fördert Instandsetzung des Kirchturms von St. Florian in Wiedenzhausen

"Die Bayerische Landesstiftung fördert die Instandsetzung des Kirchturms von St. Florian in Wiedenzhausen. In seiner Sitzung am gestrigen Freitag-Nachmittag hat der Stiftungsrat der Landesstiftung beschlossen, der Katholischen Kirchenstiftung St. Florian für die Instandsetzung des Kirchturms der Filialkirche St. Florian in Wiedenzhausen einen Zuschuss in Höhe von 4.500 Euro zu gewähren." Dies gab der Dachauer Stimmkreisabgeordnete im Bayerischen Landtag, Bernhard Seidenath, heute in Dachau bekannt.

"St. Florian in Wiedenzhausen gilt als eine der stilreinsten barocken Dorfkirchen des Dachauer Landes. In seiner Stellungnahme für den Stiftungsrat misst das Landesamt für Denkmalpflege ‚dem Baudenkmal' denn auch ‚regionale Bedeutung' bei. Dies hat sicherlich den Ausschlag für die positive Beschlussfassung gegeben", erläuterte Seidenath.

Nach den Worten des Stimmkreisabgeordneten tragen so nun insgesamt sechs Geldgeber zur Finanzierung der 85.000 Euro teuren Baumaßnahme bei: 42.500 Euro die Erzdiözese München und Freising, 26.500 Euro die Kirchenstiftung St. Florian mit Eigenmitteln, 8.500 Euro die Gemeinde Sulzemoos, 4.500 Euro die Landesstiftung, 2.000 Euro der Bezirk Oberbayern und 1.000 Euro der Landkreis Dachau.

zurück