Pressemitteilung

Hasselfeldt: Mitglied im Finanz- und im Familienausschuss

Die Wahlkreisabgeordnete Gerda Hasselfeldt ist in dieser Legislaturperiode zusätzlich zu ihrem Amt als Bundestagsvizepräsidentin in zwei Fachausschüssen vertreten. Sie engagiert sich als ordentliches Mitglied im Finanzausschuss sowie weiterhin als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Hasselfeldt, die von 1995 bis 2002 finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSUBundestagsfraktion war, übernimmt den Sitz im Ausschuss auf Bitten der CSULandesgruppe. Sie will dort trotz der bestehenden Arbeits- und Terminbelastung als Bundestagsvizepräsidentin ihre bisherigen Erfahrungen als Finanzpolitikerin ins operative Geschäft einbringen.

„Der Finanzausschuss behandelt derzeit federführend das Wachstumsbeschleunigungsgesetz, das ein Bündel von Maßnahmen zur Unterstützung der Krisenbewältigung enthält“, so Hasselfeldt. „Schwerpunkte im Familienausschuss werden in dieser Wahlperiode u.a. der weitere Ausbau der Kinderbetreuung, ein besserer Kinderschutz sowie eine noch stärkere Förderung des bürgerschaftlichen Engagements sein.“

zurück