Pressemitteilung

Mitarbeiter des Vermessungsamts Dachau/Fürstenfeldbruck besuchen Bayerischen Landtag - Diskussion mit Seidenath und Bocklet

Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vermessungsamtes Dachau/Fürstenfeldbruck haben kürzlich den Bayerischen Landtag besucht. Nach der Teilnahme an einer Plenarsitzung stand eine Diskussion mit dem Dachauer Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath und seinem Fürstenfeldbrucker Amtskollegen, I. Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet, auf dem Programm. Zur Sprache kamen dabei vor allem Fragen der bevorstehenden Dienstrechtsreform, der geplanten Arbeitszeitverkürzung sowie die parlamentarischen Arbeitsabläufe mit nunmehr fünf Fraktionen. Den Abschluss des Besuches, an dem auch der Leiter des Vermessungsamtes, Rupert Holzfurtner, sein Stellvertreter Christian Schlosser, der Leiter der Außenstelle Fürstenfeldbruck, Bruno Lorber, sowie der Personalratsvorsitzende Albert Donhauser teilnahmen, bildete eine zünftige Brotzeit in der Landtagsgaststätte.

zurück