Pressemitteilung

CSU-Kreistagsfraktion Dachau besichtigt GfA
Verkauf kommt nicht in Frage / Prüfantrag zur GfA-Zukunftsstrategie

Die CSU-Fraktion im Dachauer Kreistag war kürzlich zu Gast im Gemeinsamen Kommunalunternehmen für Abfallwirtschaft (GfA) In Geiselbullach. GfA-Vorstand Dr. Thomas König erläuterte den Kreisräten die Anlage sowie die Gesamtkonzeption des Unternehmens und ging dabei auch auf mögliche zukünftige Betätigungsfelder im Energiesektor ein.

Die CSU-Fraktion war von den Perspektiven durchaus angetan, so dass Fraktionsvorsitzender Wolfgang Offenbeck einen Prüfantrag an die Landkreisverwaltung formulierte, eine verbindliche und nachhaltige Zukunftsstrategie für das GfA zu entwickeln und im Kreistag zu diskutieren. Einig war sich die Fraktion allerdings bereits jetzt in einem Punkt: Ein Verkauf kommt derzeit aus ökologischen und energie-technischen, aber auch aus bilanziellen Überlegungen nicht in Frage.

Anlage: Prüfantrag der CSU-Kreistagsfraktion

zurück