Pressemitteilung

CSU Haimhausen ehrt langjährige Mitglieder
„Das große Pfund einer Partei“

Die Ehrung langjähriger Mitglieder war der Höhepunkt der Mitgliederversammlung der Haimhauser CSU in der vergangenen Woche. Zusammen mit Umwelt- und Gesundheitsstaatssekretärin Melanie Huml ehrte Ortsvorsitzender Bernhard Seidenath, MdL, insgesamt 19 Mitglieder für ihre langjährige Treue zur CSU.

„Mitglieder sind das große Pfund einer Partei. Von ihren Überzeugungen, von ihrem Engagement und ihrer Verwurzelung in der Bevölkerung hängt der Erfolg einer Partei ab. Deshalb ist die Ehrung langjähriger Mitglieder keine bloße Formalie, sondern Grund und Anlass, für die Mitgliedschaft und die Unterstützung einmal herzlich ‚Vergelt´s Gott!‘ zu sagen“, erklärte Seidenath – und tat genau dies im Namen des gesamten CSU-Ortsverbands. Staatssekretärin Huml verwies auf die Rolle der Parteien in unserer Demokratie und betonte, dass es die Mitglieder seien, die das Gesicht und die Programmatik der Parteien prägten.

Huml und Seidenath konnten sodann 19 Haimhauser Persönlichkeiten eine Ehrenurkunde und eine Ehrennadel der CSU überreichen: Prof. Dr. Alfred Gleissner für 50 Jahre Parteizugehörigkeit, Andreas Rummel, Georg Schmid für jeweils 45 Jahre, Karl-Heinz Haritz, Johann Rottmeier, Georg Rummel und Ernst Wallner für jeweils 40 Jahre, Stefan Kiss und Alfred Maier für jeweils 35 Jahre, Peter Geier für 30 Jahre, Günther Kolbe und Thomas Mittermair für jeweils 25 Jahre, Josef Ausfelder, Alfons Haaf, Maria und Manfred Hachinger, Therese Schmid sowie Bernhard Seidenath für jeweils 20 Jahre und Günther Plock für 10 Jahre Parteizugehörigkeit.

zurück