Pressemitteilung

Kulturfonds Bayern fördert Herbst-Ausstellung in der Gemäldegalerie und im Bezirksmuseum Dachau mit 9.200 Euro

„Der Freistaat unterstützt das gemeinsame Kulturprogramm von Dachau und Cork (Irland) im Jubiläumsjahr 2010: Der Kulturfonds Bayern wird heuer die in der Gemäldegalerie und im Bezirksmuseum Dachau geplante Ausstellung zur ‚Landschaftsmalerei in Irland um 1900‘ mit einem Zuschuss von 9.200 Euro fördern.“ Dies gab der Dachauer Stimmkreisabgeordnete Bernhard Seidenath heute in München bekannt.

„Das ist eine gute Nachricht für die Große Kreisstadt, ja für den gesamten Landkreis. Denn auf diese Weise werden die Verbindungen zwischen den beiden Kulturstädten Dachau und Cork gefestigt“, betonte Seidenath. Cork feiert in diesem Jahr den 100. Geburtstag von Aloys Fleischmann d. J.. Für dieses Fleischmann-Jahr gibt es ein gemeinsames Kulturprogramm – unter anderem mit einem gegenseitigen Austausch der Liedertafel Dachau und des Fleischmann-Chors aus Cork.

Vom 21. Oktober 2010 bis März 2011 ist in der Gemäldegalerie und im Bezirksmuseum zudem unter dem Arbeitstitel „Irische Landschaftsmalerei / Von Dachau nach Cork. Die Musikerfamilie Fleischmann in Irland“ die Ausstellung geplant, für die nun der Zweckverband Dachauer Galerien und Museen den Zuschuss aus dem Kulturfonds erhält.

Der Kulturfonds ist Bestandteil der Offensive Zukunft Bayern, mit der die Staatsregierung wichtige Impulse unter anderem zur Verbesserung der regionalen kulturellen Infrastruktur im Freistaat geben will. Die geförderten Vorhaben sollen grundsätzlich von überregionaler Bedeutung sein.

zurück