Pressemitteilung

Kultusminister Dr. Spaenle und Seidenath wollen lokales Dialogforum für Odelzhausen einrichten

Die Mittelschule Odelzhausen ist eine im wahren Sinn des Wortes ausgezeichnete Schule. Im Frühjahr 2009 wurde sie von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle als beste Schule in Bayern, die zur Ausbildungsreife führt, ausgezeichnet. Durch den Zusammenschluss mit vier Schulen in Dachau und in Bergkirchen im Sommer 2010 zu einem Mittelschulverbund sind die Mög-lichkeiten der Schule weiter gewachsen. Aktuell wird der Wunsch nach weiteren pädagogi-schen Veränderungen artikuliert. Kultusminister Dr. Spaenle und der Stimmkreisabgeordnete für den Landkreis Dachau im Bayerischen Landtag, Bernhard Seidenath, wollen deshalb für die Mittelschule Odelzhausen im Rahmen des Leitprojekts "Eigenverantwortliche Schule" das Instrument des "Dialogforums" auf lokaler Ebene modellhaft erproben. Diese auf die Einzelschule zugeschnittene Strategie soll die Identifizierung des standortbezogenen Profils unterstützen. Hier sollen sich alle Beteiligten und Interessierten über die weitere Entwicklung der Schule austauschen können. Denn der staatliche Instrumentenkasten bietet schon jetzt viele Möglichkeiten. Ziel ist es, für Odelzhausen und seine Nachbargemeinden eine passge-naue Lösung zu finden. Denkbar sei, ein solches Modell zusätzlich auch in Altomünster zu erproben.

"Wir spüren den ernsthaften Gesprächsbedarf vor Ort. Das wollen wir aufgreifen. Unser Schulsystem bietet viele Möglichkeiten. Es geht nun um die auf die örtliche Situation in Odelzhausen zugeschnittene Lösung", betonten Spaenle und Seidenath. Der Start soll mög-lichst noch vor der Sommerpause erfolgen.

zurück