Pressemitteilung

Haimhauser CSU besichtigt Windkraftanlage Rennertshofen
"Größtes Windrad südlich des Mains"

Am Samstag, 11. Juni 2011, bietet der CSU-Ortsverband Haimhausen eine Fahrt zum Windkraftwerk Rennertshofen (bei Neuburg an der Donau) an. "Das Thema Windenergie wird uns in den nächsten Monaten und Jahren intensiv beschäftigen. Da ist es nur sinnvoll, dass wir uns vor Ort aus erster Hand über die Auswirkungen und Umstände informieren", erläuterte CSU-Ortsvorsitzender Bernhard Seidenath, MdL. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem (östlichen) Landkreis.

Das 2009 in Betrieb genommene Windkraftwerk mit einer Nabenhöhe von 138 Metern und einem Rotordurchmesser von 82 Metern, also einer Gesamthöhe von 179 Metern, galt seinerzeit als das "höchste Windrad südlich des Mains". Die Gemeinderäte von Bergkirchen und Sulzemoos hatten die Anlage am 13. Mai im Beisein des Landtagsabgeordneten besichtigt. Dabei hatte Seidenath mit dem Betreiber der Windkraftanlage, Anton Kugler, und Rennertshofens 1. Bürgermeister Ernst Gebert den weiteren Besichtigungstermin vereinbart.

Abfahrt ist am 11. Juni um 9.00 Uhr vor dem Schlecker in Haimhausen. Ab 10.30 Uhr ist die Besichtigung in Rennertshofen geplant, die Rückkehr für ca. 13.00 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 10 Euro. Anmeldungen unter info@bernhard-seidenath.de bzw. per Telefon 08131/668229.

zurück