Pressemitteilung

MdB Gerda Hasselfeldt: Entscheidung über Förderung im Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II ist gefallen - Dachau, Fürstenfeldbruck, Germering und Puchheim sind drin!

Die Mehrgenerationenhäuser in Dachau, Fürstenfeldbruck, Germering und Puchheim wurden für die Förderung aus dem Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II ausgewählt. Damit kann die wertvolle Arbeit für ein besseres Miteinander der Generationen in der Region nun fortgesetzt werden. Das Folgeprogramm in Höhe von 50 Millionen Euro wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Zusammenarbeit mit den Gemeinden aufgelegt, da die derzeitige Förderung für die ersten Häuser Ende des Jahres ausläuft. Das Mehrgenerationenhaus Dachau wird ab 2012 drei Jahre lang mit jeweils 40.000 Euro pro Jahr unterstützt. Hasselfeldt: „Ich freue mich sehr über die erfolgreichen Bewerbungen aus meinem Wahlkreis. Die Mehrgenerationenhäuser leisten einen unverzichtbaren Dienst für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Solidarität und haben sich in kurzer Zeit zu Knotenpunkten für soziale Integration entwickelt. Die weitere Förderung ist wichtig, damit die Häuser die begonnene Arbeit etablieren und in Ruhe nach tragfähigen Lösungen für eine dauerhafte Finanzierung suchen können.“

zurück