Pressemitteilung

Endlich: Bahn saniert Treppenaufgang am S-Bahnhof Vierkirchen

Die gute Nachricht kam heute aus München: Das Bahnhofsmanagement der DB Station & Service AG für den Großraum München hat dem Dachauer Stimmkreisabgeordneten für den Landkreis Dachau im Bayerischen Landtag, Bernhard Seidenath, heute mitgeteilt, dass es nun mit der Sanierung der Treppe am S-Bahnhof Vierkirchen endlich losgeht. „Die Reparatur wird in diesen Tagen beauftragt. Innerhalb eines Monats, wahrscheinlich sogar bereits bis Ende Mai, wird die Treppe deshalb wieder uneingeschränkt benutzbar sein“, freute sich Wolfgang Herzberg, Dritter Bürgermeister der Gemeinde Vierkirchen, der sich mit der Bitte um Unterstützung an den Abgeordneten gewandt hatte. Gemeinsam mit Seidenath hatte Herzberg heute gleich nach der Neuigkeit aus München den Ort in Augenschein genommen: „Den Nutzern der S-Bahn ist der aktuelle Zustand nicht länger zuzumuten. Die Attraktivität des Öffentlichen Schienennahverkehrs hängt auch vom Zustand der Bahnhöfe ab. Deshalb ist es gut, dass die Bahn nun endlich Maßnahmen ergreift“, waren sich Herzberg und Seidenath einig.

Das Foto zeigt Wolfgang Herzberg (links) und Bernhard Seidenath (rechts) an der Treppe, mit deren Reparatur es nun endlich losgeht.

zurück