Presseeinladung

Landtagsabgeordneter Bernhard Seidenath und der Schwerbehindertenvertreter der MAN Matthias Daxbacher

verpacken gemeinsam mit den Werkstattbeschäftigten der Caritas Werk- statt Dachau LKW-Ersatzteile
Rollentausch 2012: Politiker und Firmenmanager zeigen sozialen Einsatz

Dachau, 01. Oktober 2012.
Der Dachauer Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath und der Schwer-behindertenvertreter der MAN Matthias Daxbacher werden an der Caritas-Aktion "Rollentausch 2012" teilnehmen und am 12. Oktober von 09.00 bis 12.00 Uhr die Caritas Werkstatt Dachau, Einsteinstraße 6 im Industriegebiet Ost, besuchen. Dort werden sie einen Vormittag lang erwachsene Menschen mit Behinderung, die im Rahmen ihrer beruflichen Rehabilitation verschiedenste Arbeitsaufträge realisieren, unterstützen. "Ich habe die Einladung zum Rollentausch sehr gerne angenommen und freue mich auf den praktischen Einsatz", so Bernhard Seidenath.

"Wir freuen uns sehr, auf den Besuch aus der Politik und einem Vertreter der Firma MAN - mit der uns eine über 30jährige erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet. Die Gelegenheit werden wir nutzen, um möglichst viel von unserem Arbeitsfeld und den damit verbundenen Herausforderungen zu zeigen", erklärt Lothar Natusch, Leiter der Werkstatt. Als besonders positiv bewertet er, dass sich Politik und Unternehmens-vertreter mit dem Hintergrund des gesellschaftlichen Anliegens zur Inklusion gleich-zeitig in den Rollentausch begeben und in gemeinsamer Arbeit mit den Betroffenen die Teilhabesituation erfahren.

Die Presse ist herzlich eingeladen die Aktion von 09.00 bis 12.00 Uhr zu begleiten.

Die Caritas Werkstatt Dachau gibt es bereits seit 1976. Die Werkstatt ist eine Einrich-tung zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben und zur Eingliederung in das Arbeitsleben. Sie bietet denjenigen behinderten Menschen, die wegen Art und Schwe-re der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können, eine angemessene berufliche Bildung und eine Beschäftigung. Sie ermöglicht ihnen damit, ihre Leistungs- oder Erwerbsfähigkeit zu erhalten, zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Die Caritas-Aktion Rollentausch findet vom 8. bis zum 14. Oktober 2012 statt. Zahlrei-che Kommunalpolitiker aus allen Parteien besuchen in diesem Zeitrahmen unter-schiedliche Einrichtungen für Familien, Kinder, Jugendliche, alte, kranke und behinder-te Menschen und "tauschen für einige Stunden die Rollen" mit den Mitarbeitenden.

Ansprechpartner: Lothar Natusch, Leiter der Werkstatt, Tel. 08131-322960

zurück