Pressemitteilung

Seidenath und Kreitmair: Mehr Geld für Betriebskosten von Kindertagesstätten - Qualität hat oberste Priorität - 63 Millionen Euro schaffen neue Spielräume

"Ab kommendem Jahr steht für die Kindertagesstätten in Bayern und damit auch im Landkreis Dachau mehr Geld zur Verfügung. Die CSU-Fraktion hat eine deutliche Erhöhung der Kindertagesstättenförderung beschlossen. Der Basiswert, den jede Kindertagesstätte pro Kind für ihren Betrieb vom Staat und von der jeweiligen Kommune erhält, wird deutlich angehoben. Pro Jahr wird es von staatlicher Seite bayernweit 63 Millionen Euro mehr geben", teilten Bernhard Seidenath, Stimmkreisabgeordneter für den Landkreis Dachau, und Anton Kreitmair, Wahlkreisabgeordneter für Oberbayern aus dem Landkreis Dachau, heute in Dachau mit. "Die Basiswerterhöhung kommt allen Trägern von Kindertagesstätten zugute und schafft ihnen neue Spielräume. Damit können sie die Arbeitsbedingungen der Erzieherinnen und Erzieher gezielt und spürbar verbessern. Die Anhebung hilft deshalb sehr bei dem Ziel, langfristig eine Kinderbetreuung mit hoher Qualität zu organisieren. Wir halten die schnelle und deutliche Erhöhung der Kindertagesstättenförderung für ein wichtiges Anliegen und haben uns in der Fraktion deshalb sehr für sie stark gemacht", erklärten Seidenath und Kreitmair. Es ist üblich, dass die Kommunen ihren Förderanteil in gleicher Höhe anheben.

"Nach der bereits umgesetzten Beitragsentlastung im letzten Kindergartenjahr, hat jetzt die Verbesserung der Qualität in den Einrichtungen oberste Priorität", erklärten Seidenath und Kreitmair. Eine Beitragsentlastung auch im zweiten Kindergartenjahr sei wünschenswert, könne aber erst der zweite Schritt nach der Qualitätssteigerung sein. "Eine bessere finanzielle Ausstattung der Kindertagesstätten kommt allen zugute - insbesondere der Bildung und Betreuung unserer Kleinsten", machten Seidenath und Kreitmair klar.

Der einheitlich festgelegte und dynamisierte Basiswert wird für eine Buchung von über 3 bis 4 Stunden geleistet. Der Basiswert für das aktuelle Kindergartenjahr 2013/2014 beträgt 929,26 Euro. Er wird im nächsten Jahr - ab dem 1. Januar 2015 - um 57 Euro auf 986,26 Euro ansteigen. Für längere Buchungen als vier Stunden erhöht sich der Basiswert, ebenso bei besonderem Betreuungsbedarf der Kinder. Folgende so genannte Gewichtungsfaktoren bestehen:

zurück