Pressemitteilung

Kultusministerium gewährt 15.000 Euro Zuschuss für Theaterprojekt zu Dachauer Prozessen

„Aus dem Kulturfonds 2014 erhält die Große Kreisstadt Dachau für das Theaterprojekt „Dachau // Prozesse“ einen Zuschuss in Höhe von bis zu 15.000 Euro. Diese sehr erfreuliche Nachricht hat mir heute Bayerns Bildungs- und Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle mitgeteilt“, erklärte der Dachauer Stimmkreisabgeordnete im Bayerischen Landtag, Bernhard Seidenath, heute in Dachau. „Gern hatte ich mich mit der Bitte um einen Zuschuss an das Ministerium – Minister Dr. Spaenle und Staatssekretär Bernd Sibler – gewandt, um das wichtige kulturelle und vor allem zeithistorisch bedeutsame Projekt von Regisseurin Karen Breece zu unterstützen. Ich freue mich sehr, dass das Ministerium diese meine Einschätzung geteilt hat und das Stück über die Dachauer Prozesse, die nach den Nürnberger Prozessen die zweitwichtigsten Kriegsverbrecherprozesse nach dem 2. Weltkrieg sind, fördert“, betonte Seidenath.

zurück