Pressemitteilung

Landtagsabgeordneter Herr Seidenath in der erzbischöflichen Realschule Vinzenz von Paul in Markt Indersdorf

Am Tag der freien Schulen in Bayern hielt unser Landtagsabgeordneter Herr Seidenath eine Unterrichtsstunde in der Klaase 10d der erzbischöflichen Realschule Vinzenz von Paul in Markt Indersdorf.

Er setzte ein Zeichen gegen Politverdrossenheit und Radikalisierung , regte die staatsbürgerlichen Interessen an und erzählte aus dem Leben eines Abgeordneten.
Es ging in dieser Stunde allein um die Schülerinnen und Schüler, nicht um parteipolitisches Interesse.

Die Jugendlichen verfolgten aufmerksam die Ausführungen des Abgeordneten, stellten viele interessante Fragen und wurden bei der Beantwortung nicht enttäuscht. Besonders aktuell diskutierten die Beteiligten über die Flüchtlingskrise.

Herr Seidenath zeigte sich angetan vom großen Interesse der Schülerinnen und Schüler. Danach ließ er sich über den Alltag in der Schule informieren und war erstaunt, wie die Jugendlichen an Ihrer Schule hingen.

Zum Abschluss bekam Bernhard Seidenath vom Schulleiter Anton Wagatha, der sich herzlichst für seinen Besuch bedankte, eine Urkunde für eine außergewöhnliche Unterrichtsstunde verliehen.

zurück