Pressemitteilung

Neuer Wimpel für CSU-Stammtisch
Anlass sind die Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag des Stammtischs

Einen neuen Wimpel überreichte CSU-Kreisvorsitzender und Dachauer Stimmkreisabgeordneter im Bayerischen Landtag, Bernhard Seidenath, dem CSU-Stammtisch in Dachau. Anlass waren die Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag des Stammtisches am vergangenen Samstag.

Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender Horst Seehofer hatte den neuen Wimpel zuvor am Rande einer Klausurtagung der CSU-Landtagsfraktion in Kloster Banz signiert. Der bisherige Wimpel war etwas in die Jahre gekommen. Seidenath überreichte den neuen Tischschmuck im Rahmen der Geburtstagsfeier, an der auch Landesgruppenvorsitzende Gerda Hasselfeldt, MdB, MdL Anton Kreitmair, Dachaus Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky, CSU-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Florian Schiller und CSU-Ortvorsitzender Tobias Stephan als Ehrengäste teilnahmen, an Blasius Thätter. Der frühere Landtagsabgeordnete Blasius Thätter, der nun als Nachfolger von Hans Nauderer, den CSU-Stammtisch organisiert, bedankte sich bei Seidenath: "Die Stammtischkultur gehört zu Bayern. Der Ministerpräsident hat Recht, wenn er die an Stammtischen geführten Diskussionen mehr als bisher in seine Entscheidungsfindung einbeziehen möchte. Dass wir nun bei uns einen Wimpel mit Horst Seehofers Unterschrift stehen haben, passt deshalb sehr gut!", erklärte Thätter.

Der CSU-Stammtisch trifft sich jeden Samstag-Mittag im "Stadtkeller" in der Brunngartenstraße in Dachau.

Die Fotos zeigen: (von links nach rechts):
Bernhard Seidenath bei der Übergabe des Wimpels an Blasius Thätter, (von links nach rechts) Landesgruppenvorsitzende Gerda Hasselfeldt, MdB, Blasius Thätter, Bernhard Seidenath, MdL, mit dem neuen Wimpel und Anton Kreitmair, MdL.
Horst Seehofer signiert den neuen Wimpel für den Dachauer CSU-Stammtisch

zurück