Pressemitteilung

Schulausschuss befasst sich mit fünftem Gymnasium für den Landkreis Dachau

Seidenath setzt sich auch gegenüber den Landesbehörden für eine Realisierung ein

Heute wurde die Einladung zum Schulausschuss am 28. September 2018 versandt. In der Tagesordnung unter Punkt 3 heißt es: Weiterentwicklung der Gymnasialplanung; fünftes Gymnasium im Landkreis Dachau - Bedarfsabschätzung bzw. Schülerprognose. Dazu erklärte der Stimmkreisabgeordnete für den Landkreis Dachau im Bayerischen Landtag, Bernhard Seidenath: "Der Landkreis Dachau wächst - auch die Bildungslandschaft im Landkreis. Wir sind bei den Mittelschulen sehr gut aufgestellt und erst vor wenigen Jahren wurde die Realschule in Odelzhausen neu eröffnet. In Kooperation mit der Landeshauptstadt München entsteht in Karlsfeld ein viertes Gymnasium. Wegen des anhaltenden Zuzugs in den Landkreis Dachau, der inzwischen auf über 150.000 Einwohner angewachsen ist, muss auch schon für die weitere Zukunft vorgesorgt werden. Überlegungen in Richtung eines fünften Gymnasiums sind deshalb nachvollziehbar und vernünftig. Ich setze mich deshalb sehr gerne für eine zeitnahe und bedarfsgerechte Realisierung ein und stehe für vorbereitende Gespräche zusammen mit dem Kultusministerium zur Verfügung. Den weiteren Verhandlungen des Kreistages wird vorbehalten bleiben, wo der günstigste Standort für dieses fünfte Gymnasium sein wird."

zurück


Impressum | Datenschutz